Employer Branding

Der Fachkräftemangel in Deutschland ist in vielen Branchen und Regionen ein erhebliches Wachstumshemmnis. Viele Unternehmen nutzen aktuell nur bedingt das Potenzial sich als attraktiver Arbeitgeber zu präsentieren.

Talent Recruiting

Mehr denn jeh sollten Unternehmen zukünftig erst einmal die vorhandenen Mitarbeiter langfristig binden. Darüberhinaus wird es immer wichtiger die richtigen Bewerber zu identifizieren, bzw. auf das eigene Unternehmen aufmerksam zu machen.

Dieser Prozess beginnt bei der Wahrnehmung des Unternehmens und verläuft entlang der Vertrautheit mit seiner Geschäftstätigkeit und der entsprechenden Arbeitsrealität, des Bewerbungsprozesses bis zum Eintritt ins - und idealerweise dem Verbleib im - Unternehmen.

So kann ein klassisches Bewerbungsgespräch durch eine aktive Teilnahme der Bewerber an Unternehmensprozessen ersetzt, bzw. ergänzt werden. Ein solcher Bewerbertag erweist sich immer öfter als eine sinnvolle und zielführende Alternative zum klassischen Vorstellungsgespräch. Ein wesentlicher Grund ist hierfür, dass Menschen Menschen einstellen. Denn im Laufe eines Bewerbertages lernen sich Unternehmen und Bewerber viel besser gegenseitig "Live und in Farbe" kennen.

Am Ende des Tages ist ein Vertrauensverhältnis zwischen den beteiligten Menschen entstanden, ganz unabhängig von einer möglichen weiteren Zusammenarbeit. Wichtig ist, dass Menschen in Interaktion gebracht werden.

Maßnahmen

Menschen in Interaktion bringen: durch individuell aufs Unternehmen zugeschnittene Maßnahmen, die Arbeitnehmer dazu bewegen, sich genau bei diesem Arbeitgeber zu bewerben und gern in seinem Unternehmen zu arbeiten. Dazu gehört unter anderem die Einbindung von Social Media ebenso dazu, wie die Kooperationen mit Hochschulen und Bildungseinrichtungen sowie die richtige Ansprache an potenzielle Auszubildende.